Einfamilienhaus [EnergiePlus Haus]
2008 · Hohen Neuendorf · Deutschland

ENERGIEKONZEPT

Das Heiz- und passives Kühlsystem besteht aus einer Erdwärmepumpe mit eTank (solare Soleanhebung), einer solarthermischen Anlage mit Schichtenspeicher und einer Lüftungsanlage mit Kreuzwärmetauscher. Die Wärme- und Kälteabgabe erfolgt über die Fußbodenheizung. Die zum Betrieb der Erdwärmepumpe benötigte Energie wird durch eine PV-Anlage auf dem Dach erzeugt.

Durch diese Maßnahmen stehen bis zu 100 % der zum Heizen benötigten Energie kostenlos zur Verfügung!

LEISTUNGEN durch eZeit Ingenieure

Gesamtplanung, Ausführung

MÖGLICHE FÖRDERMITTEL

KfW Effizienzhaus 40
Bafa Förderung Solaranlage + Effizienzbonus
Bafa Förderung Wärmepumpe + Kombinationsbonus

BESONDERHEITEN

Das Gebäude ist ein EnergiePlus Haus. Es erzeugt in der Jahresbilanz mehr Energie am und im Gebäude, als für Heizung und Warmwasser benötigt wird. Es wurde auf der Bautec Berlin 2008 als Messehaus aufgebaut und vorgestellt, bevor es an seinen jetzigen Standort gebracht wurde.

Mehr Informationen finden Sie unter www.freiplusraum.de


2008 – Deutscher Solarpreis
Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e. V.

solarplakette
 

   

Bautypologie
Wohngebäude in Holzbauweise,
220 m²

Energiestandard
EnEV 2007 -85% (Qp), -40 %(HT)
11 kWh/(m²xa) Primärenergiebedarf

Hülle
Fenster Uw=1,1 W/(m²xK),
Fassade U= 0,09 – 0,17 W/(m2xK)

Anlagentechnik
Erdwärmepumpe mit solarer Soleanhebung, eTank,  heizungsunterstützende Solaranlage mit Schichtenspeicher, Lüftungsanlage und Kamin mit WRG, PV-Anlage

← zurück